Unsere Workshops

 

Mehrmals im Monat veranstalten wir Workshops mit Gastlehrern aus Frankfurt und Umgebung, mit internationalen Gästen, und auch mit Lehrern aus dem Sakti Team. Darshans-Vorträge und Diskussionen zu philosophischen Themen- finden regelmässig einmal im Monat statt.

 

tl_files/sakti_yoga/SaktiYoga_Figuren.jpgtl_files/sakti_yoga/sakti_yoga_typo.jpg   tl_files/sakti_yoga/Melanie side.jpg

 

Neue Stunden und Ausbildungskonzept

 

Derzeit erarbeiten wir ein Yogalehrer-Ausbildungs-Konzept, welches wir Ende 2014 vorstellen möchten.

 

In den nächsten Monaten starten Fortbildungs-Workshops in Anatomie/Physiologie, Philosophie und Alignment/Adjustment.

 

Voranmeldungen für die Ausbildung ab 2015 nehmen wir ab November 2014 entgegen.

 

Neue SAKTI YOGA Stunden sind entstanden:

 

Mittwochs, 18.15 Uhr mit Kumud

Freitag, 12.00 Uhr mit Barbara

 

 

YLF mit Melanie Koy am 02.11.

 

YLF Yoga Lehrer Fortbildung

Teil 1 Anatomie und Physiologie

 

Krankheitslehre/Theorie und Praxis

Schwerpunkt Bandscheiben

 

Melanie Koy widmet sich in diesem Spezialworkshop zunächst dem Erkrankungsbereich mit dem es Yoga Lehrende am Häufisten zu tun haben, dem Skelettsystem und dessen krankhaften Veränderungen (z.B: Bandscheibenvorfall). Sie bietet dabei u.a. eine Übungsreihe, um aus anatomischen und (patho-) physiologischen Besonderheiten eine angemessene Asanapraxis abzuleiten.

In den kommenden Monaten folgen weitere Seminare mit den Themenschwerpunkten :


Herzkreislauf-Erkrankungen,
Hormonelle Veränderungen,
Neurologische Erkrankungen,
Erkrankungen der Lunge (z.B. Asthma)

Sonntag, 02.11., 14.00-17.30 Uhr

Kosten: 32.-€. inkl. Hand-Outs, kl. Imbiss.

 

Speziell für Yoga Lehrende, offen für alle Teilnehmer.

Anmeldeschluss : 29.10.

Anmeldung

 

tl_files/sakti_yoga/Philosophie.jpg   tl_files/sakti_yoga/KUMUD D Schramm 3.jpg

 

Das Wissen des Yoga mit Kumud am 08.11.

 

Die Yoga Philosophie

 

Eine Workshop Reihe in 7 Teilen mit Kumud D. Schramm

 

Wer Yoga praktiziert, lernt oder lehrt, wird irgendwann wissen wollen was Yoga ist. Yoga wird nicht gemacht. Yoga wird erlebt.

WISSEN WOHER Workshop 1
Geschichte des Yoga. Weltbild des Yoga. Übersicht über die Yogatraditionen und Yogaschriften. Große Yogis des 20. Jhd.

WISSEN WARUM Workshop 2, 3, 4
Handeln macht nur Sinn, wenn dessen Ursprung und dessen Absicht bewusst sind. Die klassischen Yogawege (Karma Yoga, Bhakti Yoga, Jnana Yoga) und das Ethikkonzept des Yoga (Yamas, Niyamas) machen deutlich, wie aktuell Yoga noch heute ist. Die klassischen Yogagrundlagentexte (Hatha Yoga Pradipika, Bhagavadgita, Upanishaden, Yoga Sutren, Bhakti Sutren) ermöglichen ein tieferes Verständnis.


WISSEN WOZU Workshop 5 + 6
Sobald sich im Handeln Ziele definieren lassen, fällt Konzentration leicht. Yogawissen wird in der Yogasprache und deren wichtigen Begriffen deutlich. Patanjali’s Mentalkonzept ist die Grundlage für Yoga Psychologie und die verschiedenen Yogatechniken und Yoga Stilrichtungen.


WISSEN WIE Workshop 7
Zu wissen wie macht handlungsfähig. Der Tanz von Shiva und Shakti (Lila) erschafft die Welt. Im Tantra Yoga wird das Wesen der Yogaübung, wird die Balance zwischen Kraft und Flexibilität, wird das Geheimnis der Regeneration und das Erleben der Stille lebendig und leidenschaftlich, ohne neues Leid zu schaffen.


Referentin Kumud D. Schramm.

Yogalehrerin BDY/EYU/IHK.

 

Termine September 2014 -Juli 2015.

Jeweils 14.00-18.00 Uhr

 

WISSEN WOHER Workshop 1

Samstag, 06.09., 14.00-18.00 Uhr

 

WISSEN WARUM Workshops 2, 3 und 4

Samstage, 08.11., 24.01.15, 14.03.15, jeweils 14.00-18.00 Uhr.

 

WISSEN WOZU Workshops 5 und 6

Samstage, 30.05.15, 20.06.15, jeweils 14.00-18.00 Uhr.

 

WISSEN WIE Workshop 7

Samstag, 18.07.15, 14.00-18.00 Uhr.

 

 

 

 

Das Wissen des Yoga mit Kumud am 08.11.

 

Die Yoga Philosophie

 

Eine Workshop Reihe in 7 Teilen mit Kumud D. Schramm

 

Zur Referentin:

In ihren Yogastunden verbindet sie Freude an Kraft und Bewegung mit Genauigkeit, herzlichem Engagement und spiritueller Inspiration. Kumuds Erfahrung ist, dass durch die gezielte Entwicklung und Förderung des Bewusstseins der Weg in größtmögliche individuelle Freiheit führen kann.

 

Dabei verknüpft sie Yogatradition mit dem heutigen Zeit- und Lebensgefühl.

 

Yoga und Meditation praktiziert Kumud seit 1978, zu Anfang in der Shivananda Tradition, später in der Tradition von Iyengar. Ihre ersten spirituellen Begegnungen waren Ouspensky, Krishnamurti und Bhagwan. 1984 ging sie für ein Jahr nach Indien zu Balaji, um bei ihm Meditation und Ayurveda zu lernen und Yoga zu unterrichten.

Seit 1992 bildet sie YogalehrerInnen nach den Qualitätsstandards des BDY aus. Im BDY war sie viele Jahre Vorstandsmitglied und zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit. 1985 gründete Kumud in Frankfurt/Main die Yogaschule AUM HARI.

Es war ihr immer ein großes Bedürfnis, Yoga alltagstauglich zu gestalten, um vielen Menschen zu helfen und sie zu begleiten. Dazu gehören auch die verschiedenen Ausbildungskonzepte, die sie u.a. für die IHK und für AUM HARI geschrieben hat.

 

Heute bietet Kumud D. Schramm Kurse, Vorträge, Personal Coaching und ein Studium des Selbst auf unabhängige und freie Weise an. www.kumud.de

 

Kumud war ausschlaggebend in der Entwicklung auf ihrem Yogaweg für Astrid und Barbara.

 

"Durch sie habe ich gelernt, mich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Ich habe gelernt, Verwirrendes zurückzulassen und mich auf mein inneres Wissen und meine Kraft zu verlassen.

Nicht zuletzt sind diese Qualitäten die Grundsteine für den Aufbau unseres Studios." (Astrid)

 

WISSEN DES YOGA. Diese Workshops bieten einen Überblick über die Facetten der Yoga-Philosophie, vertiefen das Wissen um Yoga und zeigen Möglichkeiten für die praktische Umsetzung in der Yogapraxis auf.

 

Kosten: Mitglieder 48.-€, Nicht-Mitglieder 54.-€

Bei Buchung von 3 Workshops und mehr reduziert sich der Gesamtpreis.

 

Anmeldung

 

tl_files/sakti_yoga/Astrid und Veronika 2.jpg    tl_files/sakti_yoga/Ulrike Reiche 2.jpg

 

Hormon Yoga mit Veronika Hug am 22.11.

 

Frauen und Männer durchlaufen einen Wechsel von hormonellen Zyklen, die Wechseljahre. Die Wechseljahre sind immer ein Wendepunkt im Leben einer Frau. Bereits ab Mitte dreißig werden weniger weibliche Hormone produziert und es beginnt eine neue seelische und psychische Entwicklung.


Was ist Hormon-Yoga ?
Die Hormonyogareihe basiert auf dem von Dinah Rodrigues entwickelten Hormon-Yoga und ist eine erweiterte dynamische Form des Hatha-Yoga, in das die energetischen Techniken des Kundalini Yoga nach Swami Sivananda mit einbezogen werden.

Durch Atemübungen, Visualisierungen und gezielte
Lenkung der Energie (Prana) in den Körperübungen (Asana) wirkt es sich positiv auf das gesamte Hormonsystem aus.
Hormon-Yoga ist eine Alternative mit der Möglichkeit, den Hormonspiegel auf natürliche Weise anzuheben bzw. auszugleichen.
Hormon Yoga ist geeignet für Frauen ab dem 35 Lebensjahr.
° junge Frauen mit PMS oder Menstruationsbeschwerden.
° Frauen vor, während und nach der Menopause,
° junge Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch oder verfrühter Menopause.
° Hormon Yoga ist auch für Frauen geeignet , die keine Yoga Erfahrung besitzen.
Die Übungen haben eine beruhigende Wirkung auf das vegetative Nervensystem, tiefe körperliche und geistige Entspannung helfen dem Alltag gelassen entgegenzutreten.


Samstag, 22.11., 14.00-17.00 Uhr

Kosten: 38.-€.

Anmeldung

 

 

 

FeMale Leadership mit Ulrike Reiche 23.11.

 

Yoga für Frauen, die etwas bewegen wollen

 

Gehörst Du zu den Frauen, die alles wollen: Erfolg im Beruf, Partnerschaft & Kinder, und irgendwann auch etwas Zeit für Dich allein?

 

Dann bewegst Du Dich im Spannungsfeld vieler ambitionierter Frauen, die darum ringen, verschiedenen Interessen unter einen Hut zu bekommen. Die Yoga-Praxis bietet jeder beruflich engagierten Frau eine wertvolle Unterstützung. Neben der körperlichen Fitness fördert Yoga vor allem auch die mentale und seelische Stabilität. So gelingt es, den vielfältigen Anforderungen in Job & Familie dauerhaft Stand zu halten und dabei sich selbst und den eigenen Zielen treu zu bleiben.

 

Im Workshop erwarten Dich neben effizienten Übungen aus dem Kundalini Yoga eine Mischung aus Vortrag und interaktiver Selbstreflexion, damit Du Deinen Berufs- und Lebensweg erfolgreich gestaltest und Dein Potenzial vollständig entfaltest – und dabei ganz Frau bleibst.

 

Ad Sach Kaur Ulrike Reiche ist Lehrerin und Ausbilderin für Kundalini Yoga (3HO/KRI), Vorstandsmitglied 3HO Deutschland e.V. und Freie Gesundheitsberufe e.V., systemische Beraterin (zsfb/SG), Buchautorin.

Mehr auf www.femalespirit.de

Ausserdem bietet sie Beratung von Unternehmen zur Mitarbeiter-Gesundheit und Arbeitszeitgestaltung, spezielle Coachings und Yoga-Programme für Berufstätige im arbeitsplatznahen Umfeld an.

Mehr auf www.humanatwork.de.

 

Sonntag, 23.11., 14.00-17.30 Uhr.

Kosten: Mitglieder: 42.-€, Nicht-Mitglieder: 48.-€

Anmeldeschluss 20.11.

Anmeldung
tl_files/sakti_yoga/Yoga Asana Nazanin.jpg   tl_files/sakti_yoga/Mirko Betz 1.jpg

 

TriYoga mit Nazanin Vaghefinia am 29.11.

 

TriYoga - Meditation in Bewegung

Tri bedeutet Trinity, Dreieinheit.
Die Dreieinheit des TriYoga ist die Verbindung von Asanas, Pranayama und Mudra.

Einzigartig in TriYoga sind die wellenartigen Bewegungen der Wirbelsäule und die fließenden Übergänge, mit denen einzelne Hatha-Yoga-Stellungen ( Asanas) synchron mit dem Atemfluss (Pranayama) und speziellen Finger-und Handhaltungen (Mudras) verbunden werden.

Durch das Üben wird die Beweglichkeit gesteigert, Verspannungen & Schmerzen gelöst und wir erfahren körperliche und geistige Flexibilität. Der Raum zu mehr Innerer Ruhe und Wohlbefinden öffnet sich.

Atme ein, atme aus... let the flow guide you...

Nazanin Vaghefinia-Rebner, Jahrgang 1975, übt seit mittleiweile 19 Jahren Yoga. Ihre erste Yogaausbildung machte sie 2001 am Mahindra Institut (Europäische Akademie für Yoga und Ayurveda) und 2003 entschloss sie sich zur einer der ersten in Europa angebotenen TriYoga Ausbildungen. Seit 2004 ist sie zertifizierte TriYoga Lehrerin.


Yoga und ihre buddhistische Praxis (Nichiren Buddhist) helfen ihr, ihren Körper und seine menschlichen Tendenzen besser kennenzulernen und den Herausforderungen des Lebens aktiv zu begegnen.  Durch die buddhistische Praxis kann sie den Wunsch nach Kosen- Rufu (Weltfrieden) aktiv in die Tat umsetzen.


Eines ihrer Lieblingszitate ist " Nur ein Diamant kann einen anderen Diamanten polieren. Gleichermaßen kann nur ein anderer Mensch einem dabei helfen, sein Potenzial zur vollen Blüte zu bringen. (Daisaku Ikeda)

 

Samstag, 29.11., 14.30-16.30 Uhr.

Kosten: Mitglieder: 22.-€, Nicht-Mitglieder: 26.-€

Anmeldeschluss 24.11.

Anmeldung

 

 

 

Transformation mit Mirko Betz am 13.12.

 

Habe Spaß, erwache zur Realität, wie sie wirklich ist & erlebe unvorstellbare Freiheit und Freude!
Bist Du bereit, ...

...Deinen Verstand von Verwirrung zu befreien?
…die Sprache Deiner Seele zu entdecken und die Kommunikation mit Deiner Seele aufzunehmen?
...eine praktische Methode zu lernen, wie man Kontakt zur inneren Weisheit aufnimmt und kristallklare direkte Antworten erhält?
...Deine Bewusstseinsebene zu erfahren und die Berufung und den Lebenszweck, der mit ihr kommt, zu entdecken?
...eine einfache Methode zu lernen, gewaltfrei mit Deinen Mitmenschen zu kommunizieren, und Deine stressigen Gedanken zu hinterfragen?

Wenn ja, ist dieser Workshop für Dich...

Dieser WORKSHOP wurde speziell von Mirko Betz konzipiert, inspiriert von seinen jahrelangen Studien von Eckhart Tolle, Byron Katie, J. Krishnamurti, Marshal Rosenberg und vielen anderen Gurus (Lebenslehrern) wie zum Beispiel seinen Eltern.

Das Universelle Problem
Herz & Verstand

Die meisten Menschen fühlen kaum ihr Herz und leben nur aus dem rationalen, analytischen Kopf heraus. Die Verbindung von Kopf und Herz ist gestört oder gar nicht vorhanden. Gefühle werden unterdrückt, Schwierigkeiten und Probleme werden nur mit dem limitierten rationalen Verstand gelöst.

Doch der Verstand kann nicht wirklich wissen, nicht wirklich die Realität kennen. Er kann nur Vermutungen, Tatsachen oder Informationen über die Wirklichkeit sammeln.

Ein typisches Dilemma für uns Menschen ist, dass unser Wissen allein nicht ausreicht, um wahre Transformation in unser Leben zu bringen.

Unser Verstand kann Vergebung, Barmherzigkeit, Liebe und Hingabe konzeptionell verstehen, aber nur das Herz kann dies erschaffen und erleben!

Erleuchtung beginnt nicht in einer Lotus-Position in einer Höhle im Himalaja. Erleuchtung ist kein Erreichen oder Ziel, Erleuchtung ist ein Weg des Lebens. Erleuchtung ist, was und wie Du es tust, um die Herausforderungen des alltäglichen Lebens in einer erleuchtenden Weise zu meistern.

Gewaltfreie Kommunikation nach Marshal Rosenberg
Erfahre Klarheit über alle Deine Grundbedürfnisse, verbessere Deine Kommunikation und lerne, Deine Bedürfnisse ohne Anschuldigungen, Interpretationen, Mutmaßungen oder Vermutungen, ohne Verurteilung oder moralische Beurteilung, ohne Gewalt, ausdrücklich, in einer klaren, freundlichen und friedlichen Weise anzubringen.

Byron Katies WORK
Ziel der Methode ist es, feste Überzeugungen zu hinterfragen, belastende Gedanken zu erkennen, darüber neue Vorstellungen zu entwickeln und Umstände oder Beziehungen in einem anderen Licht wahrzunehmen.

Es geht nicht darum, die Lebenssituation zu akzeptieren und nichts mehr zu verändern. Es geht explizit darum, keine feindselige Haltung gegenüber den gegenwärtigen Umständen aufrechtzuerhalten, welche zu belastenden Grübeleien und mehr Problemen führt.

Mirko Betz
Aufgewachsen in Würzburg ist er 1999 nach Los Angeles ausgewandert, um in Hollywood als Drehbuchautor zu arbeiten. Nachdem im November 2011 seine letzte TV-Show entwickelt wurde, packte er die Koffer, um nach Tulum/Mexiko zu ziehen und sich voll und ganz seiner Yoga-, Meditations- und Selbsterkenntnisarbeit zu widmen. (Dazu gehörte auch, Geschirr zu waschen, Holz zu hacken, WCs zu putzen und in einem Zelt am Strand zu schlafen.)

Seine Kurse (Workshops) wurden von ihm erarbeitet aus dem Bedürfnis heraus, einfache, praktische Methoden zu entwickeln, um Erkenntnisse, Selbstwahrnehmung, Philosophien und Theorien des gewaltfreien Lebens im Alltäglichen zu integrieren. Seine Sprache ist die des Herzens, sein Glaube und seine Worte über das Leben, unsere Entwicklung und Transformationsmöglichkeiten sind verblüffend einfach.

Samstag, 13.12., 14.00-20.00 Uhr mit Pause

Kosten: Mitglieder: 79.-€, Nicht-Mitglieder: 89.-€

 

Anmeldung

 

tl_files/sakti_yoga/Tobias.armstretch.jpg    tl_files/sakti_yoga/data/Sundaram_1-300x199.jpg 

 

Thai Yoga mit Tobias Frank am 15.03.

 

Entspannter Rücken, weiche Schultern –
Thai Yoga für Einsteiger
 
Wer kennt sie nicht - Verspannungen im Rücken und Schulter- und Nackenbereich? Verursacht werden diese unter anderem durch lange sitzende Tätigkeiten, Fehlbelastungen und Stress. In diesem Workshop lernst du eine einfache Thai Yoga Sequenz für die Körperrückseite, um Blockaden im Bereich des unteren und oberen Rückens zu lösen. Lerne die Kunst der Berührung und durch deine Hände Spannungen im Körper des Empfängers dahin schmelzen zu lassen. Teilnahme gerne mit oder auch ohne einen Partner.

Tobias Vision ist es, Menschen dazu zu bringen, sich häufiger achtsam zu berühren. Thai Yoga Bodywork ist für ihn die schnellste und effektivste Form der Entspannung. Thai Yoga lernte Tobias zum ersten Mal 2004 in Thailand kennen und war so begeistert, dass er diese Heil- und Berührungskunst bei mehreren Lehrern in Deutschland und Thailand lernte.
 
Mittlerweile ist Tobias ein anerkannter Experte in der Kunst Loszulassen – mit Dutzenden Workshops und Trainings im In- und Ausland. Tobias Unterricht zeichnet sich durch Klarheit, Authentizität, Humor und Tiefe aus. Gleichzeitig lädt er Menschen ein, ihrer Intuition zu vertrauen und wirklich zu spüren. Mehr Infos auf www.thaiyoga.de

 

Sonntag, 15.03., 14.30-17.30 Uhr.

 

Kosten: Mitglieder: 42.-€, Nicht-Mitglieder: 46.-€

Frühbucher Tarif bis 08.03.:

Mitglieder: 38.-€, Nicht-Mitglieder: 42.-€

 

Anmeldung

 

 

 

 

Harmonium lernen mit Sundaram am 21.03.

 

Lerne Harmoniumspielen: es ist einfach und macht Spaß!

 

Eine Einführung für Anfänger und Fortführung für Fortgeschrittene.

Lerne Kirtans und andere spirituelle Lieder einfach am Harmonium zu begleiten.

Lass Dich verzaubern vom wunderbaren Klang und der wohltuenden Schwingung dieses Instruments.

 

Samstag, 21.03., 15.00-18.00 Uhr

 

Kosten: Mitglieder: 38.-€, Nicht-Mitglieder: 44.-€

 

Anmeldung